Artikel-Schlagworte: „Michael Fielsch“

Hurra! „Mein-Grundeinkommen“ setzt endlich meine Idee(n) aktiver um

Diese Meldung ist eine öffentliche Stellungnahme des Initiators der Initiative „Grundeinkommen für alle“ (www.Grundeinkommen-für-alle.org) sowie der vor kurzem gestarteten Initiative „Naturgegebenes Grundeinkommen“ (www.Naturgegebenes-Grundeinkommen.de), die aus Sonnenenergie und anderen Naturressourcen unser aller Grundeinkommen generieren möchte

September 2019

Ich freue mich ungemein, dass die Initiative „Mein-Grundeinkommen“*, meine Idee, aus dem Verkauf von (auch extra dafür gekennzeichneten Produkten) bzw. der entsprechenden (finanziellen) Zusam­menarbeit mit Unternehmen, unser aller Grundeinkommen zu generieren, nun endlich aktiver um­setzt. Die aktuelle Entwicklung, nun auch Provisionserlöse, bei einem Wechsel, hin zu einem ökologi­schen Energieversorger, in die Grundeinkommenskasse fließen zu lassen, ist ganz in meinem Sinne.

*) Die ein bedingungsloses Grundeinkommen „BGE“ für ein Jahr verlost.

Auf Grund dieser fantastischen Entwicklung, erlaube ich es mir ab sofort, mich bei all diesen und natürlich auch den noch kommenden Entwicklungen, die von der Initiative „Mein-Grundeinkommen“ bzw. von Michael Bohmeyer oder Johannes Ponader in diese Richtung ausgehen, werbetechnisch** darüber zu stellen. Auch möchte ich die entsprechenden Partnerunternehmen zu ihrer exzellenten Partnerwahl beglückwünschen und dies in dem einen oder anderen Fall natürlich auch schriftlich oder sogar persönlich.

**) Natürlich auch unter Benennung der von mir o.g. initiierten BGE-Initiativen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Visuelle Aufzeichnung der BGE-Podiumsdiskussion bei den NRW-Piraten

 

Aufzeichnung vom 1. März 2016 in der Villa Horion am Johannes Rau Platz in Düsseldorf.

Gesprächsteilnehmer:

  • Prof. Dr. Sascha Liebermann, Alanus Hochschule Bonn
  • Ronald Blaschke, Netzwerkrat Grundeinkommen
  • Werner Rätz, Attac
  • Michael Fielsch, Initiative BGE-Lobby

Moderation: Monika Pieper MdL

 

 

 

Interview zum Projekt und dem BGE in der Berliner Umweltzeitung „Der Rabe Ralf*“

…mit dem ehrenamtlichen Geschäftsführer der gerade neu gegründeten BGE-Lobby (g)UG und Initiator des Projektes „Grundeinkommen für alle“. Das Interview führte Cynthia Hösterey.

Interview im Raben Ralf August-September 2015Der Beitrag ist an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen gekürzt.

 

*) Herausgegeben seit 1990 von der Grünen Liga Berlin e.V. – Netzwerk ökologischer Bewegungen worüber gerne auch die Zeitung mit dem kompletten Artikel bezogen werden kann…

www.grueneliga-berlin.de/der-rabe-ralf

Und das auch online…

www.grueneliga-berlin.de/der-rabe-ralf/jahrgang-2015

 

 

 

Einladung zur Grundeinkommen für alle Solarparty

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat immer von 12:00 bis 20:00 Uhr auf dem Franz-Neumann-Platz in Berlin.

BGE-Basar
Suchen in allen Beiträgen

FriGGas
Grundeinkommen
für alle Blog

zum diskutieren und kommentieren

Das "Grundeinkommen für alle"-Prinzip am Beispiel des Unter Druck Magazins erklärt... Unter Druck Magazin - Titelbild
Die Zeit- und Streitschrift ist ein Projekt des interkulturellen Obdachlosen Vereins "Unter Druck" und der Kunst- und Siebdruck-werkstatt CZentrifuga.
Die kostenlose BGE-Hotline für alle Unternehmen und Unternehmer_Innen, die etwas für unser aller bedingungsloses Grundeinkommen unternehmen wollen...

0800 GRUNDEInkommen Kontakt@Grundeinkommen-für-alle.org


Wir haben genug
www.Wir-haben-genug.com
Die Domain zum Video

*) Hinweise zu den Auszahlungen
Wer einmal im Bezug des (Mini-) BGE drin ist bleibt dies (wenn gewünscht) bis zum Ende seines Lebens bzw. so lange die Initiative besteht.

Eine detaillierte Auflistung aller Einnahmen und Auszahlungen findet man > hier <

Banner zum verlinken…
Grundeinkommen für alle   Grundeinkommen für alle   Half-Banner (schwarz auf orange)   Half-Banner (orange auf weiß)  
Newsletter-Anmeldung


Die Initiative
"Grundeinkommen für alle"
steht für ein
Grundeinkommen von unten.


...weit ab vom tief in unserer Gesellschaft verwurzelten Obrigkeits- und Elitedenken.