Artikel-Schlagworte: „Armutsrisiko“

Wir starten die Initiative „Naturgegebenes Grundeinkommen“

Auf Grund erster sehr positiver Gespräche und Resonanzen zur Idee des „Naturgegebenen Grundeinkommens“ und der Meldung, dass die Altmark (Region um Stendal, Salzwedel, Seehausen und Gardelegen sowie nördlichster Zipfel von Sachsen-Anhalt) bundesweit den dritten Platz belegt was das Armutsrisiko betrifft, initiieren wir in der Altmark als erstes die Initiative „Naturgegebenes Grundeinkommen“.
Beim naturgegebenen Grundeinkommen geht es darum, (auch) aus den Verkaufserlösen von erneuerbaren Energien, unser aller Grundeinkommen zu generieren. Informationen zur Initiative findet man auf der Webseite…

www.Naturgegebenes-Grundeinkommen.de

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Grundeinkommen für alle
Suchen in allen Beiträgen
Naturgegebenes Grundeinkommen

FriGGas
Grundeinkommen
für alle Blog

zum diskutieren und kommentieren

Das "Grundeinkommen für alle"-Prinzip am Beispiel des Unter Druck Magazins erklärt... Unter Druck Magazin - Titelbild
Die Zeit- und Streitschrift ist ein Projekt des interkulturellen Obdachlosen Vereins "Unter Druck" und der Kunst- und Siebdruck-werkstatt CZentrifuga.
Die kostenlose BGE-Hotline für alle Unternehmen und Unternehmer_Innen, die etwas für unser aller bedingungsloses Grundeinkommen unternehmen wollen...

0800 GRUNDEInkommen Kontakt@Grundeinkommen-für-alle.org


Wir haben genug
www.Wir-haben-genug.com
Die Domain zum Video

*) Hinweise zu den Auszahlungen
Wer einmal im Bezug des (Mini-) BGE drin ist bleibt dies (wenn gewünscht) bis zum Ende seines Lebens bzw. so lange die Initiative besteht.

Eine detaillierte Auflistung aller Einnahmen und Auszahlungen findet man > hier <

Newsletter-Anmeldung


Die Initiative
"Grundeinkommen für alle"
steht für ein
Grundeinkommen von unten.


...weit ab vom tief in unserer Gesellschaft verwurzelten Obrigkeits- und Elitedenken.