<<< Grundrechte denken <<<

 

Stell Dir vor es gäbe ein Grundeinkommen für alle und jeder Mensch könnte frei bestimmt sein eigenes Leben führen. Was würde dem aber im Wege stehen? Nur eines! Unsere mehr oder weniger exzessiv vorhandene Angst vor Kontrollverlust, welche aber lediglich eine psychische Störung und somit therapierbar ist. Weltrettung-durch-Therapie.de lautet daher auch unsere dem entsprechende Devise.
Woher soll das Geld für unser aller Grundeinkommen kommen? Von einer wirtschaftlichen oder POlitischen (Möchtegern-) Elite, die die Menschheit damit dann weiter in Abhängigkeit hält? Oder vom Zentralverband der Kontroll­süchtigen, also der Regierung, die mit unseren Steuergeldern aber lieber eigennützigen Unfug betreibt?
NEIN! Das Grundeinkommen für alle kann nur von uns allen gesellschaftlich umgesetzt werden, da es nur auf Basis völliger Unabhängigkeit und Eigenständigkeit auch Bestand haben wird. Wir brauchen keine neue Verpackungslüge und keinen neuen gesellschaftlichen Etikettenschwindel.
Das Grundeinkommen für alle könnte aus unternehmerischen Aktivitäten generiert werden und dies in allen Wirtschafts­bereichen. Das stärkt noch dazu den Kleinstunternehmer bzw. die Kleingewerbetreibenden, den Einzelhandel, sowie auch die Bauern. Auch könnte das Grundeinkommen für alle z.B. aus dem Erlös von erneuerbaren Energien generiert werden. Naturressourcen sichern so die wirtschaftliche Existenz aller Menschen mit ab, was eigentlich die Normalität sein sollte.
Die Beteiligung an der gemeinnützigen Initiative „Grundeinkommen für alle“ (z.B. durch direkte mtl. Spenden oder Sponsoring) ist übrigens steuerlich ab­setzbar, wodurch Steuern in unser aller Grundeinkommen umgeleitet werden. Das schützt uns alle vor weiterem Steuermissbrauch durch die politische Wirt­schaftselite. Für die Schaffung von „Gemeineigentum“ können wir übrigens das Mietshäuser Syndikat.org sehr empfehlen.

 

Informationen zum „Grundeinkommen für alle“ finden und erhalten Sie gerne unter:
www.Grundeinkommen-für-alle.org
0800 GRUNDEInkommen
0800 47 86 334
Kontakt@Grundeinkommen-für-alle.org