Immer mehr interessierte Menschen stellen sich inzwischen die Frage…

Ist das

bedingungslose

Grundeinkommen

finanzierbar?

Und wenn ja, wie soll das funktionieren?

 

Wir sagen ganz klar „ja!“. Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) ist ohne Probleme finanzierbar. Und dies behaupten wir nicht nur theoretisch, sondern setzen verschiedene Ideen auch sogleich in die Praxis um. Mit ersten Partnern generieren wir dabei auf nachstehender Art und Weise ein (anfängliches Mini-) Grundeinkommen:

durch Umsatzerlöse aus unternehmerischen Aktivitäten

durch Erlöse aus Produktverkäufen

durch einen Ausgleichsbeitrag für Landbesitz

durch einen Ausgleichsbeitrag für die Nutzung von Land

Die uns* dadurch übertragenen Gelder zahlen wir nach und nach an immer mehr Menschen (leider noch nicht ganz bedingungslos) Monat für Monat aus.

*) Die BGE-Lobby gUG (haftungsbeschränkt) – Gesellschaft zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommen

 

Initiiert durch unsere Aktivitäten entstehen noch dazu sogar weitere bzw. völlig neue unternehmerische Ideen, wie z.B.:

Der BGE-Basar – ein gerade entstehender Onlineshop mit verschiedenen Produkten wie Sprüche-Taschen, Postkarten und -T-Shirts sowie BGE-Cappys

Ein Grundeinkommen für alle Fahrrad

Die Initiative: BGE-Pate

In Vorbereitung ist auch der Grundeinkommens-Taler (z.B. aus bedingungslos leckerer Schokolade)

 

Wenn Du weitere Idee hast und Möglichkeiten siehst, diese eigenständig umzusetzen oder anzustoßen, dann zögere nicht lange. Fange einfach an und wenn dies erst einmal mit dem Verbreiten der Idee und dem entsprechenden Vernetzen anfängt.